Seite drucken

Ausbildungsstellen bei der Gemeindeverwaltung

Die Gemeinde Schutterwald bildet in folgenden Ausbildungsberufen aus:

  • Verwaltungsangestellte/r
  • Bachelor of Arts (Public Management)

Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r

Die Ausbildung dauert grundsätzlich 3 Jahre. Dabei wechseln sich Praktikumszeiten im Rathaus mit Berufsschulblöcken ab. 

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen. Sie erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit, führen Akten und beraten Bürger/innen. Nähere Informationen über die Ausbildung finden Sie im Berufenet der Arbeitsagentur

Die Gemeinde Schutterwald bietet üblicherweise alle drei Jahre einen Ausbildungsplatz an (Beginn der Ausbildung: 01.09.).

Frau Saskia Blasel ist seit 01.09.2018 Auszubildende bei der Gemeinde Schutterwald.

Saskia Blasel
Saskia Blasel

Bachelor of Arts (Public Management)

Der Bachelor of Arts (Public Management) befähigt nach Abschluss des dualen Studiums mit 3,5 Jahren Dauer für einen Arbeitsstelle im gehobenen Verwaltungsdienst. 

Mitarbeiter/innen im gehobenen Verwaltungsdienst sind in vielen Bereichen der öffentlichen Verwaltung tätig. Ihre Aufgaben sind sehr vielfältig und verantwortungsvoll. Sie können nach ihrer Ausbildung u. a. in der Landesverwaltung, bei Städten und Gemeinden sowie in Landkreisen arbeiten.

Typisch ist das sehr breit gefächerte Aufgabengebiet, das sich auf fast alle Lebensbereiche der Bürger/innen erstreckt. Es umfasst Pflichtaufgaben, die durch Bundes- und Landesgesetze vorgegeben sind, und freiwillige Selbstverwaltungsaufgaben wie den Bau und Unterhalt von Schulen, Krankenhäusern und Straßen oder die Erschließung von Wohngebieten.

Neben den Sachbearbeiteraufgaben werden im gehobenen Verwaltungsdienst auch Leitungs- und Führungsfunktionen wahrgenommen. Es werden dann weitgehend selbstständig und eigenverantwortlich Fach- und Personalführungsaufgaben erledigt oder Probleme der Verwaltungsorganisation gelöst.

Die Gemeinde Schutterwald bietet üblicherweise jährlich zwei Praktikumsplätze an. Die Praktikumsplätze ab 01.09.2019 sind bereits vergeben, für die Praktikumsplätze ab 09/2020 endet die Bewerbungsfrist am 15.10.2019.

Bitte beachten Sie bei der Bewerbung, dass Sie sich parallel bei der Hochschule Kehl um einen Studienplatz als auch bei der Gemeinde um einen Praktikumsplatz bewerben müssen. Die Bewerbungsfrist bei der Hochschule für das folgende Jahr endet üblicherweise bereits am 01. Oktober des laufenden Jahres. 

Nach dem Einführungspraktikum (6 Monate) und dem Grundlagenstudium (3 Semester) absolvieren die Studierenden die 14-monatige Praxisphase. Während dieser Zeit lernen sie vier Bereiche in unterschiedlichen Verwaltungen kennen lernen. In jedem Bereich bzw. jeder Verwaltung verbringen die Studierenden jeweils mindestens drei Monate.

Vom 01.09.2019 bis 28.02.2020 sind zwei Einführungspraktikantinnen im Rathaus tätig: Selina Margull und Marc Höferlin, beide aus Schutterwald-Höfen. Sie werden die Mitarbeiter im Haupt-, Rechnungs-, Bauamt, den Gemeindewerken und im Bereich des Integrationsmanagements unterstützen und erste Einblicke in die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung erhalten.

Marc Höferlin und Selina Margull
Marc Höferlin und Selina Margull
http://www.schutterwald.de/index.php?id=317